ZUR INVASION AKADEMISCHER ELFENBEINTÜRME 
...

22. März 2021, 20 Uhr: Buchvorstellung im Online-Format

PODIUMSDISKUSSION MIT DEN HERAUSGEBER*INNEN, DIVERSEN AUTOR*INNEN UND DEM PUBLIKUM

 

das erste frischgedruckte Exemplar


am besten direkt beim Verlag bestellen

https://www.xenomoi.de/detail/index/sArticle/289



VIRTUELLE POSTERSESSION MIT MATERIALIEN AUS DEM BUCH UND VIDEOCLIPS DER AUTOR*INNEN

Hier stellen die Herausgeber*innen sich und das Buch vor.

Dateidownloads:

Wolfgang Sohst et al.:
Vorwort der Herausgeber*innen

Vorwort.pdf (125.26KB)
Vorwort.pdf (125.26KB)


Katja Stepec:
Einleitung Teil 1:
Der Begriff der Intelligenz


Ralf Stapelfeldt:
Einleitung Teil 2:
Grenzen und Folgen Künstlicher Intelligenz


Anna Strasser:
Resümee
Kann Intelligenz Grosses verheissen – selbst wenn sie nur künstlich ist?


Biographische Notizen aller Autor*innen


Abstracts & Videoclips



AUTOR*INNEN AUF DEM PODIUM


Nadine Schumann & Yaoli Du

Grenzgänge:
Von Menschen zu  smarten Maschinen - und zurück?

zum Vergrößern anklicken

Walther Ch. Zimmerli

Künstliche Intelligenz & postanaloges Menschsein
Entstehung, Entwicklung und Wirkung eines realen Mythos

zum Vergrößern anklicken

Elektra Wagenrad

Das clevere Pferd Hans und die Blackbox der KI

zum Vergrößern anklicken

Gergana Vladova & Sascha Friesike

Irren bleibt menschlich:
Wieso falsche Entscheidungen für uns so wichtig sind und welche Rolle   künstliche Intelligenz dabei nicht spielen kann.

zum Vergrößern anklicken

Rico Hauswald

Digitale Orakel? Wie künstliche Intelligenz   unser System epistemischer Arbeitsteilung verändert.

zum Vergrößern anklicken

Reinhard Kahle

Wozu (ver)führt uns die neue KI?

zum Vergrößern anklicken

John Michael

Interaktionen mit Robotern
Wie verbindlich kann das sein?

zum Vergrößern anklicken

Ophelia Deroy

Rechtfertigende Wachsamkeit gegenüber KI  

zum Vergrößern anklicken


Hans Zillmann: 
Künstliche Subjektivität? – Eine Analyse anhand der neurowissenschaftlichen Subjektbeschreibung Antonio Damasios.  

zum Vergrößern anklicken


Michael Meyer-Albert:
Die Frage nach der Weltoffenheitmaschine.
Drei Probleme bei einer möglichen Erschaffung einer künstlichen Intelligenz.           

zum Vergrößern anklicken


Jan Tobias Fuhrmann:
Strukturkonservative Algorithmen:  
Künstliche Intelligenz als Kommunikationsproblem.

zum Vergrößern anklicken


Christoph Merdes:
Können Maschinen moralisch handeln?

zum Vergrößern anklicken


Dieter Mersch:
Vorbemerkungen zu einer Kritik algorithmischer   Rationalität. Denken, Kreativität und Künstliche Intelligenz.

zum Vergrößern anklicken


Thomas Weiß:
Künstliche Intelligenz – eine marxistische Betrachtung.

zum Vergrößern anklicken


Hans-Jörg Kreowski & Wolfgang Krieger:
Künstliche   Intelligenz – „künstlich“ Ja, „Intelligenz“ wohl kaum.

zum Vergrößern anklicken


WEITERE AUTOR*INNEN IM BUCH


© Phil Wickens

Daniel Dennett:
Turings seltsame Umkehrung der Argumentation.
Was uns Darwins Evolutionstheorie über Künstliche Intelligenz verrät.



Christian Freksa: 
KI und Kognition. 



Daniel Wenz:
Künstliche Intelligenz in mathematischen Beweisen und das Problem der Erklärbarkeit.        

zum Vergrößern anklicken






Mathias Gutmann, Marie-Claire Haag, Christian Wadephul: 
Verheißung, Verdammung oder einfach ein Selbstmissverständnis?  Sprachkritische Überlegungen zum Umgang mit KI und ihren Beschreibungen.

zum Vergrößern anklicken


Sybille Krämer:
Nüchtern bleiben! Künstliche   Intelligenz jenseits des Mythos.

zum Vergrößern anklicken


Uwe Engel & Holger Schultheis:
KI assistiert, der Mensch entscheidet. Ergebnisse der 1. Runde des Delphi-Surveys ‚Blick in die Zukunft. Wie künstliche Intelligenz das Leben verändern  wird‘.   

zum Vergrößern anklicken


Hendrik Kempt:
Zwischenmenschlichkeit für Maschinen. 

zum Vergrößern anklicken


Catrin Misselhorn:
Grundsätze der Maschinenethik


zum Vergrößern anklicken